Partytime

Zutaten für eine coole Party:

keine allzu homogene Gästeliste (Streitgespräche und Eintracht in kalkulierbarer Ergänzung, mehr Singles als Paare, maximal ein Superselbstdarsteller, möglichst niemanden von der political-correctness-Front, aber auch niemanden bewusst ausgrenzen; führt bloß zu unangenehmen Nachfragen).

1 Kanne Bowle mit in Cognac eingelegten Früchten

Prosecco

ausreichend Essen, kalte Platten, Kuchen, Nachtisch …

Kunst und Kultur, Sketch von und mit Ch. und J., Easy listening, Cross-over Musik/Wort/Darstellung

alle Zimmer öffnen, Stühle auf Terrasse und Balkon