Historisieren

„Experten sprechen in einem solchen Fall vom ‚Historisieren‘ eines Stoffs: Man tritt einen Schritt zurück, der Dunst des Zeitgenössischen verzieht sich und erlaubt die kühlere Analyse, vorsichtig wird das Thema der hastigen Gegenwart entzogen.“ (Sebastian Fischer, Washington, Spiegel online 8. Mai 2014)

Unspektakulär. Schließen sich Kapitel. Die einmal die Aura des Bedeutungsvollen hatten.