Gute Küche im Lichtenstein

Seit Jahren gehe ich daran vorbei, und noch nie war ich im Lichtenstein essen oder was trinken.
Heute also Premiere, mit T., weil unser Ratskeller geschlossen hatte.
Wir bekamen ausgezeichnete hausgemachte Ricotta-Ravioli und Coq au Vin mit frischem Gemüse und hausgemachtem Kartoffelpüree.
Das nächste Mal will T. den Edelburger mit Salat und Pommes frites testen, der am Nachbartisch serviert wurde.
Sehr, sehr geil! Supergeil. Lichtenstein, wir kommen wieder!