Gewohnheiten

Nachmittags Besuch von Petra und M. mit ihren beiden kleinen Kinderm. Im Meze zusammen Mittag gegessen, danach hat Petra meine Kleider durchgesehen und konnte einiges gebrauchen. Hab jetzt kaum noch Teile aus meinem „alten Leben“, das tut gut. Meine Sachen an Petra zu sehen, ist schon manchmal komisch, weil sie bei ihr so anders wirken.

Am Abend kommt U. vom 2. Stock hoch, und wir quatschen bis ca. 22 Uhr, das heißt, U. quatscht und ich gebe meine Kommentare dazu ab. Sie ist nicht mehr bei der Linken wegen der Haltung der Linken zum Islamismus und den damit zusammenhängenden Problemen. Das hat mich fast umgehauen, U. hat sich bis vor wenigen Wochen komplett mit der Partei und der Parteiführung, inbesondere mit Sarah Wagenknecht, identifiziert.
Gegen 22 Uhr kommt Petra nochmal vorbei, um die Kleidungsstücke mitzunehmen, die sie sich ausgesucht hat.
Sie und U. verstehen sich sofort aufs Beste. Als PM gegen Mitternacht anruft, bleiben beide am Esstisch hocken, und nach dem Telefonieren gehts in die nächste Ouzo- und Quatschrunde – Verschwörungstheorien um die Twintowers, U. ist ganz besessen davon/versessen darauf -, und jetzt bin ich saumüde und darf gar nicht daran denken, wie früh ich morgen raus muss…