Lysistrate lässt Frau Tsipras grüßen…

Hallihallo, na das ist mal ein Statement!:

„Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat womöglich einen handfesten persönlichen Grund, in den Verhandlungen mit den Geldgebern Griechenlands so unnachgiebig zu sein. Das Geheimnis lüftete Frankreichs Präsident Francois Hollande gegenüber der Wochenzeitschrift „Le Canard Enchaîné“, die zwar häufiger mit spitzer satirischer Feder über politische Vorgänge berichtet, aber trotzdem als seriös und vor allem sehr gut informiert gilt: Tsipras habe ihm gegenüber die Sorge geäußert, dass er es sich nicht nur mit seiner Partei verderben würde, wenn er der Troika in zu vielen Punkten nachgebe – sondern auch mit seiner Frau. Betty Batziana gilt als mächtige Kraft hinter Tsipras und wird politisch wesentlich weiter links eingeordnet als ihr Mann.“ (spiegel-online, 18.06.15)

Lysistrate lässt Betty grüßen!!!