Und dann: Jerusalem

Jerusalem, heute, hat mich getroffen, tief bewegt, geschafft, ermattet. Zu viele Eindrücke! Am Anfang und leider nochmal am Ende stand jeweils eine ziemlich ätzende Fahrt mit Mietauto durch zwei Städte – Tel Aviv und Jerusalem -, in denen jede Sekunde der Verkehrsinfarkt droht. Einzige Therapie: Aggro-Volldrauf-Hupkonzerte! PM maximal genervt…

So kann das gehen, wenn sehr alte Träume endlich wahr werden.

Morgen mehr.