Literaturagentur

Strategie ist aufgegangen. (Blogpost 7. August)

Beide Buchprojekte konnten sowohl die Agentin als auch die Agenturchefin überzeugen. Das Sachbuch direkt zur Buchmesse 2015. Roman dann erst zur nächsten Messe.

Umso besser. Ist noch genug zu tun in den kommenden eineinhalb Monaten. (Extrem stressig wieder: Die Fotos für den Katalog …)

Widersprüchliche Gefühle: Freude auf mein kleines Arbeitszimmer, das stille Arbeiten in stillen Nächten. Und die Angst vor der Angst…

Die Agentur freut sich auf die Zusammenarbeit. Ich mich auch. Uneingeschränkt. Ich spüre bei ihr Lust und Kompetenz, das, was sich jeder Schreibende für seine Arbeit wünscht.