Stadt und Arbeit

Mit der Bearbeitung des neuen Interviews begonnen. Jedesmal wieder spannend: die Verschriftlichung des Text zu erspüren, indem ich die Stimme, die Mimik und Gestik meines jeweiligen Interviewpartners noch erinnere und den Text damit sozusagen unterlege (big difference u.U.).

Zunehmende Routine erleichtert den Arbeitsprozesses.

In Köln. L. besucht. Speedshopping bei Kaufhof, allerlei Nützliches für Haushalt u Küche. Aufatmen: Großstadtluft, U-Bahn, Geschäfte, Menschen und dazu Spätsommersonne im Überfluss. Einen Tag lang keine Alten, keine Verantwortung! Oh. Mein. Gott. Bis das Handy vibriert und sie sich wieder melden, aus dem Ruhrgebiet, aus Eisenach, weil das Telefon nicht funktioniert und irgendjemand irgendwas Böses gesagt hat und das Leben hart ist und weil du fehlst, weil du fehlst…