Sonntagmorgen

Schloss und Stiftskirche liegen noch im Nebel. Schokokaffee zur Sofalektüre (Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki von Haruki Murakami). Gleich noch eine Runde joggen, nicht an der Steinlach entlang, zu viele Hunde, sondern Richtung Stadt. Koffer ist gepackt mit Arbeit und Klamotten, gegen elf Uhr gehts zum Bahnhof und dann ab nach B.N.