WG – people

Dann sind wir ab Mai also wieder eine Dreier-WG. Die Neue, eine sehr lebendige, in Trennung lebende Theologin, arbeitet – deadline im Sommer – an ihrer Promotion und passt mental und auch sonst so zu Steve und zu mir. Beim WG-Casting war die Sache schnell durch. Die eine wollte alles anders, die andere kam erst gar nicht. Bei Karina wurden aus der vorgesehenen halben zwei ganze Stunden. Sie quasselt, bis der Arzt kommt, lacht viel und gerne, kommt vom Hölzchen aufs Stöckchen, wie Steve seinerzeit, als er mich einfach mal eben umgedreht hat, wo ich bei wg-gesucht.de  doch ausdrücklich „Mitbewohnerin“ geschrieben hatte …

Hab ein gutes Gefühl und WELCOME!