Religiöser Wahn

Was würdest du machen, wenn ich jetzt auf einmal einen religiösen Wahn kriegen würde?, fragt mich PM im Mailänder Dom, gerade als wir Kerzen für unsere Lieben anzünden. Ich denke an die Zeltmissionen, zu denen ich als Jugendliche mit unserer CVJM-Gruppe hingegangen bin, weil ich auf Ulrich Parzany stand, weil der immer so offen über Sex geredet hat, wenn sich aus dem Publikum einer traute, ihn was zu fragen, weiß gar nicht, was der heute macht und ob der noch lebt, und an Männer und Frauen im fortgeschrittenen Alter, also über dreißig, die sich plötzlich auf die Kniee warfen und anfingen zu schreien. Ja, was hat man da gemacht? Weggeguckt wahrscheinlich, und gewartet, bis es vorbei war. Ich hab immer gedacht, wenn sowas passierte, ganz im Geheimen findet der Ulrich Parzany das jetzt auch nicht so toll.