Traum und Trash

Mittwoch, B.N. Kann nicht glauben, was ich gerade für einen Scheißfilm angeschaut habe – Splice – ein Genexperiment mit Adrien Brody … handelt von einem heimlich durch ein Forscherehepaar erschaffenen Wesen aus teils tierischem Erbgut, teils menschlicher DNA, das von der Forscherin selbst stammt. Erst verführt das Wesen den Forscher, dann, nachdem es eigentlich tot ist, ersteht es als Mann wieder auf und vergewaltigt die Forscherin, die ja eigentlich sowas wie ihre Mutter ist, und tötet den Forscher. Am Ende scheint es, hat das Wesen die Forscherin geschwängert, denn als sie sich vom Schreibtisch erhebt, sieht man ihren dicken Bauch. So ein trashiger Schwachsinn, aber irgendwie auch faszinierend … das Wesen so wunderschön …