Sheldon & Co

Leider bin ich oft nicht zu Hause, wenn sie läuft, oder ich arbeite gerade an was oder schlafe schon: The Big Bang Theorie. Der wissenschaftliche Background soll, wie man sagt, korrekt recherchiert sein. Die zwei aus der Physiker-WG  und ihre beiden Physikerfreunde auch, hahaha. So könnten sie zumindest sein, diese hypercheckenden Geeks, die es mit der Sprache genauso hypergenau nehmen wie mit den physikalischen Gesetzen. Besonders Sheldon zeigt sich da gerne unnachgiebig. Eine unsaubere begriffliche Passung – und die Sache muss  ausdiskutiert werden, egal wie nebensächlich sie ist. Hundertpro und rigoros bis zum Anschlag. Und du sitzt vor dem Bildschirm und weißt: So ist er, er kann nicht anders! Solange das jetzt nicht geklärt ist, kann er nicht aus dem Haus gehen! Die anderen drei wissen das auch. Sie müssen sich warm anziehen, um einen Battle mit Sheldon durchzustehen. Alles sonstige, also alles, was außerhalb ihres physikalischen Universums liegt, ist ihnen eher fremd. Von der Welt – sprich: von Penny, in die sie alle mehr oder weniger verknallt sind -, versteht das Vierergespann ziemlich wenig, was sich ja irgendwie bedingt: Wer abstrakte Quantenphysik wirklich versteht, kann woanders, auf dem sozialen Parkett, nur defizitär sein. Logo, dass gerade deswegen diese komischen Jungs (und ihre komischen Freundinnen) dir ans Herz wachsen.