Flashback

Frau Drrrreiecker nannte mich meine sozial auffällige Vermieterin in Lustnau, was ein Teilort von Tübingen ist. Sie hatte mehrere Sprachfehler, von denen einer das rollende R war. Sowohl die erste als auch die zweite Hälfte meines Namens überstanden den Weg in ihr Gehirn nur lädiert bis zur Fastunkenntlichkeit, um sich dort für alle Zeiten falsch einzunisten. Die ersten Tage in meinem neuen Heim dachte ich, sie mache nur Scheiß und verfüge über einen besonders skurrilen Humor. Sie durchschnüffelte meine Post und kommentierte sie wortreich, aber unverständlich – Sprachfehler plus Brutalstschwäbisch. Sie behauptete, meine Post nicht anzurühren (was ein wenig unlogisch war). Sie stieg mir bis in mein Zimmer hinterher, wenn sie am Reden war und kein Ende fand. Da blieb sie dann stehen, sogar wenn ich schon mal anfing mich auszuziehen. Sie hängte geräucherte Würste in meinem Flur auf, wenn ich nicht da war, für schlechte Zeiten oder für die Ewigkeit. Sie schnaufte und schwitzte. Sie keifte für ihr Leben gerne mit ihren Untermietern. Sie trug Nylonkittel mit halbem Arm und Blumendruck wie diese Hausfrauen auf Witzseiten. Sie war eine, wie ich sie nie zuvor gesehen hatte. Solche Frauen gab es in Märchenbüchern oder lahmen Omageschichten von vor dem Krieg, aber doch nicht in echt? Sie nannte mich kleptoman, weil ich von der falschen Klorolle abgerollt hatte – insgesamt gar es vier an der schiefen Wand! Woher wusste sie das? Und – noch erstaunlicher – woher hatte sie diese Vokabel? Ich musste lachen, als sie sie mir von oben durchs Küchenfenster entgegen schrie. So unpassend schoss es aus ihrem schwäbischen Schandmaul, dieses wissenschaftlich reine Wort, dass es mir auf einmal als etwas Schönes vorkam. Weil ich lachte mitten auf der Dorfstraße von Lustnau, wollte sie mir kündigen, was nicht ging, jedenfalls nicht so schnell. Ich ging dann selber, ließ diesen merkwürdigen Ort mit dem merkwürdigen alten Eckhaus mit der merkwürdigen Frau hinter mir, wie man eine schwierige Matheaufgabe nach zwei, drei Versuchen bleiben lässt, weil sie einen weniger überfordert, als vielmehr unterirdisch wenig interessiert.

Ich war zwanzig, ich kam aus dem Ruhrpott, ich war auf Rock ’n‘ Roll eingestellt und auf die Weltrevolution, was sollte ich am Arsch der Welt?