Langsam machen

Samstag. Sonne! Gestern noch hat mich ein Hagelschauer direkt auf dem Fahrrad erwischt und mit Graupeleis überzogen, heute ist der Frühling da. Mit Susanne und Anne treffe ich mich am Affenberg, was trinken, quatschen, News austauschen. Zum ersten Mal in diesem Jahr sitzen wir im Freien. Samstagsfeeling in Tübingen: Viele Leute treffen (auch ein paar, wo ich nicht so scharf drauf bin), entspannt die Lage checken. Entschleunigung, endlich! Mit Anne verabrede ich einen Atelierbesuch bei einer ihrer Künstlerkolleginnen, die wunderschöne, großformatige Bilder malt. Morgen fahre ich nach B.N., und alles, was vorher noch zu erledigen ist, mache ich jetzt zur Abwechslung mal langsam.