Lass uns über den Tod reden – Ulrike Bliefert

“Ich finde es gut, dass man in der Schweiz unter medizinischer Betreuung freiwillig aus dem Leben gehen kann. In Holland kann man das auch. Bei einer Demenz würde ich das zum Beispiel in Anspruch nehmen wollen. Ich habe da überhaupt keine moralischen Bedenken. Neulich habe ich das mit meinem Mann besprochen. Anlass war, dass ich diese Erkrankung jetzt sowohl bei meiner Schwiegermutter als auch bei meiner Stiefmutter erlebe. Das ist ein Zustand, den ich an mir selbst einfach nicht erfahren will. Doch mein Mann sagte: ‘Nein! Wenn du dement werden solltest, dann wirst du sicher eine ganz liebe Demente.’ “

… erzählt Ulrike Bliefert in meinem im März 2019 erscheinenden Buch Lass uns über den Tod reden, Ch. Links Verlag.