Glück am Morgen

Freitag. Heute Morgen eigentlich kein besonderer Anlass zum Glücklichsein, war es aber. So aufgewacht, Lage gecheckt, das offene Fenster im Blick – der Himmel, der Wind, Geräusche von draußen – und wusch!, eins mit der Welt. Vielleicht, weil ich weiß, dass ich alles, was ich sehe, heute Abend wiedersehe, dass alles, was ist, heute Abend immer noch ist. Diese Gewissheit, fast hat sie etwas Hochmütiges –

Und vielleicht habe ich ja doch einen Anlass … heute Abend.

Berlin ist jetzt klar gemacht. Während der fünf Tage kann ich bei H. und K. wohnen, das passt. Ich kenne sie erst über PM, und wir sind sofort Freunde geworden.