Heute

Mittwoch, 28. Dezember, B.N. – heute vor drei Jahren ist PM vom Himmel gefallen. Hat an meiner Wohnungstür geklingelt, nachdem er – ach nee, das bleibt geheim. Wenn ich jetzt so darüber nachdenken möchte, was sich seitdem verändert hat, könnte ich es gar nicht alles aufzählen, so unzählbar viel und differenziert und inzwischen weit in alle Lebensbereiche hinein verästelt ist es. ICH jedenfalls hab mich verändert, weshalb ich heute von Kopf bis Fuß genau das angezogen habe, was ich damals anhatte, und erstaunlicherweise ist es immer noch okay und farblich sogar ganz witzig, worüber ich mich nur wundern kann, denn mir war nicht witzig zumute heute vor drei Jahren, eher komplett unwitzig sogar und ziemlich depri, die stummen, stummen Tage zwischen sterbendem und beginnendem Jahr, und da kam er die Treppe rauf und hatte diese schnellen Schritte, die mich neugierig machten, sodass ich gleich raus kam, und dann sein Blick nach oben, und kein Feuerwerkskörper ging hoch, das finde ich bis heute unbegreiflich, weil es sich in mir drin genauso angefühlt hat, als würde ein Feuerwerkskörper hochgehen, nach außen natürlich lautlos, und was gibt es weiter sagen –