Kluge Worte übers Schreiben

„Wissen, dass man nicht für den Anderen schreibt,
wissen, dass diese Dinge, die ich schreibe,
mir nie die Liebe dessen eintragen werden,
den ich liebe,
wissen,
dass das Schreiben nichts kompensiert,
nichts sublimiert,
dass es eben da, wo du nicht bist, ist –
das ist der Anfang des Schreibens.“

(Roland Barthes)