Schwarze Seelen

Mittwoch. Es gibt sie, diese Stumpfen und Dumpfen, die nicht ansprechbar und ohne Antenne sind für dich und für jedermann und wahrscheinlich auch für sich selbst. Die fühlen nichts, und wenn doch, dann ist da nur der Wille zum Gefühl, weil sie ganz weit hinten schon kapieren, dass da irgendein Gefühl sein müsste, wo bei ihnen nur dumpfe Leere ist, weshalb ihr Lächeln ein Grinsen und ihre Anteilnahme – welche Anteilnahme? – eine Grimasse und Fake ist, und nur der Hass ist echt. Darauf können die bauen.
Leute wie mein verrückter Nachbar, der gestern in den Fahrstuhl dazu steigt, und ich halluziniere nur mein Gas, das oben liegt und ich absolut nichts machen kann, wenn der mir jetzt blöd kommt. Stattdessen überzieht er mich mit einem schwimmenden Ätz-Blick, stößt blaustichigen Acetonatem aus und gerade denke ich, Scheiße!, was passiert hier, da wendet er sich in blinder, schnaubender Weltwut meinem Spiegelbild zu und zischt böse Dinge, die ich hier nicht wiederhole. Ich fange erst meinen und dann seinen Blick auf. Das ist mehr, als er ertragen kann. „Passen Sie auf, dass Ihnen mal nicht was passiert!“, kotzt er mir vor die Füße. Spuckt Speichel und Galle, ist außer sich aus Gründen, die er selbst nicht kennt, starrt wie unter Hypnose in den Aufzugspiegel in sein aufgedunsenes, violettes Alkoholikergesicht, das er besser erträgt als meinen Anblick: „Passen Sie auf!“
Ja, ich passe auf, und als ich aussteige und mein DHL-Paket in Empfang nehme und wieder hochfahren will, hat er wie ein Lausbub sämtliche Knöpfe gedrückt. Sieh an!, die schwarze Seele ist eine Kinderseele, aber eine sehr, sehr böse, die kein Mitleid verdient. Warum der so ist, wie er ist, ist mir egal. Ich bin sein potentielles Opfer. Wenn der könnte wie er wollte, würde er mich stellvertretend für alle hassenswerten Kreaturen inklusive seiner eigenen Person in den Boden stampfen. Ich muss an Hatices Schwiegersohn denken und an den, der ihn erstochen hat, einfach so und wer fragt schon nach Gründen. Aus Hass, reicht doch!, wenn der Hass das einzige funktionierende Gefühl ist, da kannst du nichts machen …