Nachtaktiv

Sonntagmorgen. Was für ein shit Wochenende! PM brettert nach Eisenach und zurück, ist gegen vier Uhr nachts / morgens endlich in Tü, um nur wenige Stunden später direkt wieder nach Eisenach zu starten, dazwischen Notarzt, Feuerwehr, Telefonate in alle Richtungen, massive attacks, Drohungen, Panik, Aufregung, Sorgen … Die heilige Familie … Jetzt ist PM in B.N. und ich in Tü, und nach 1800 km Strecke in zwei Tagen ist da wenigstens das Gefühl, einmal mehr eine grenzwertige Situation bewältigt zu haben … alles klar, wunderbar!

Frühmorgens um vier übrigens in allen Zimmern noch Licht, Geräusche, scheints konnte keiner schlafen, Ye und T., alle NACHTAKTIV, meine Person eingeschlossen, Wahnsinn …