Corona Diary / Ellenbogencheck

Mittwoch. Der Stapel Ausgedrucktes für die Recherche. Der Fragenkatalog. Die Technikbox. Neue Batterien fürs Mikro. Mitbringsel. Nervosität: Wie ist diese Person, und wie weit lässt sie sich auf meine Fragen ein? Morgen geht es wieder los, morgen werde ich es wissen.
Gestern war die Aufzeichnung beim Schwäbischen Tagblatt, werde ich sie mir anschauen? Eher nicht. Selbstschutz vor Selbstkritik …
Apropos Selbstschutz: Man hat sich, so scheint es, an die Selbstisolation, an die Entfernung, an den Ellenbogencheck gewöhnt. An den Abstand, den großen Bogen, der manchmal fast etwas Kränkendes hat. Hatten wir uns je umarmt zur Begrüßung? Unvorstellbar! Was sind wir für anpassungsfähige Gewohnheitstierchen.